Save.tv jetzt auch mit Apple-Downloadmanager

Ab dem 30.09.2014 können nun auch Mac-Nutzer den Downloadmanager des Online Videorekorders Save.tv nutzen. Egal ob Laptop- oder Desktop-Version von Apple – Freunde des zeitversetzten und werbefreien Fernsehens können nun auf viele komfortable Funktionen mithilfe der neuen App zurückgreifen.

Jetzt im iTunes-Store verfügbar

Die App für OS X 10.8 und höhere Versionen ist ab sofort kostenfrei bei iTunes erhältlich. Die Version beinhaltet das englische und deutsche Sprachpaket. Der Downloadmanager, der bisher Windows-Nutzern vorbehalten war (weiterhin verfügbar), bietet vor allem Einfachheits- und Bequemlichkeitsvorzüge. Teilweise wird nur ein Klick benötigt, um eine Sendung automatisch aufzunehmen, zu streamen oder herunterzuladen.

Um den Apple-Downloadmanager zu nutzen, muss die App installiert werden. Innerhalb weniger Minuten kann sich der Nutzer mit seinem Save.tv-Zugang einloggen. Dazu ist eine vorherige Registrierung auf dem Portal nötig. Um das Angebot ausprobieren zu können, bietet Save.tv eine kostenfreie 14-tägige Testphase an. Weiterhin sind die Pakete „Save.tv Basis“ und „Save.tv XL“ erhältlich.

Vorteile des Mac-Downloadmanagers für Save.tv

Bis zu fünf Sendungen können durch den Downloadmanager gleichzeitig aufgenommen werden. Je nach gewähltem Save.tv-Account wird die Werbung automatisch herausgeschnitten, sodass nervige Unterbrechungen entfallen. Abgebrochene Downloads sind nicht verloren, sondern können problemlos wiederaufgenommen werden. Über die Wahl von verschiedenen Videoformaten und Qualitätseinstufungen können die aufgenommenen Fernsehsendungen auf die Leistung des Endgerätes und die Internetbandbreite individuell zugeschnitten werden. So sind etwa die Formate DivX, H.264 oder MPEG-4 AVC möglich.

Eine Volltextsuche und zahlreiche Informationen inkl. Vorschaubildern zu jeder verfügbaren Sendung sind ebenfalls Vorzüge der kostenlosen App – so erübrigt sich die langwierige Infomationssuche im Netz.

TV-Gerät und Digital-TV nicht mehr nötig

Der größte Vorteil ist jedoch allgemeiner Natur: Der Besitz eines Fernsehers ist nicht mehr notwendig, um TV-Highlights genießen zu können. Auch die engen Fristen der Sendermediatheken, die ohnehin keine Downloadmöglichkeit bieten, trüben das Fernseherlebnis nicht mehr. Denn durch den Save.tv-Downloadmanager heruntergeladene Sendungen sind völlig legal im Besitz des Nutzers und können immer wieder angesehen werden. Wahlweise per Stream aus der Cloud oder über einen Download immer und überall, auch wenn keine Internetverbindung besteht. Dadurch ist auch Fernsehen im Zug oder als Beifahrer im Auto möglich.

Ein Schmankerl für Nutzer der App ist auch, dass digitale Kanäle wie ZDF_Neo oder Eins Plus sowie zahlreiche Regionalsender als Quellen für Streams und Downloads genutzt werden können. Besitzer lediglich analogen Kabelfernsehens bekommen damit eine vielfältige Fernsehlandschaft angeboten, aus der sie sich die gewünschten Formate aussuchen können. Das teilweise kostenintensive Buchen von Digital-TV-Paketen kann sich der Save.tv-Nutzer somit sparen. Natürlich können die Sendungen über einen Anschluss des Laptops, PCs oder Macs an den Fernseher trotzdem auf dem großen Bildschirm angesehen werden.

Neben der Apple- und Windowsversion des Downloadmanagers bietet Save.tv auch weiterhin Apps für Android-Geräte sowie das iPad und das iPhone an.